info-icon

08.08.2020

 

Appell zum sparsamen und nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser

 

Um die öffentliche Wasserversorgung in diesen warmen und trockenen Tagen sicher zu stellen und
Versorgungsengpässe zu umgehen, appelliert der Wasserverband Bremervördet an seine
Kunden, mit der Ressource Trinkwasser sorgsam und nachhaltig umzugehen.

 

Die anhaltende Trockenheit und die damit einhergehende deutlich erhöhte Trinkwasserabnahme
kann zu weiteren Beeinträchtigungen in der nächsten Zeit führen. Durch die erhöhte Abnahme
kann es zeitweise zu Druckverlusten in den späten Nachmittags- und Abendstunden kommen bzw.
kann es durch die höhere Fließgeschwindigkeit in den Leitungen aufgrund von Aufwirbelungen in
Teilen des Rohrnetzes zu Eintrübungen des Trinkwassers kommen. Die Trübungen sind
gesundheitlich unbedenklich.

 

Der Wasserverband Bremervörde appelliert an seine Kunden, folgende Punkte zu unterlassen:

 

  • Beregnung von Rasenflächen,
  • Beregnung von Spiel- und Sportplätzen,
  • Befüllen von Pools und privaten Schwimmbecken  

 

Ansonsten ist das Trinkwasser möglichst sparsam und maßvoll zu gebrauchen.

 

Die Geschäftsführung

Fenster schließen schließen

banner-wasser-brv


12|08|2020
 

Kurzinformationen zur Verbrauchsabrechnung

Wir sind stets bemüht, die Verbrauchsabrechnung so kundenfreundlich wie möglich zu gestalten.
Falls Sie jedoch Rückfragen haben, geben Sie bitte immer Ihre Vertrags- und Kundennummer an. Diese finden Sie im oberen Teil der Verbrauchsabrechnung.


Die Zählerablesung erfolgt für unsere Tarifkunden grundsätzlich einmal jährlich durch eine Fremdfirma.


Die Rechnungssumme ist zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung fällig. Liegt eine Einzugsermächtigung >> vor, erfolgt die Abbuchung oder Gutschrift automatisch.

Bitte beachten Sie, dass wir keine rückwirkenden Einziehungen durchführen können. Daher muss Ihr SEPA-Lastschrift-Mandat bei Änderung oder Neuvergabe bis spätestens 3 Tage vor der Abschlagsfälligkeit beim Wasserverband eingehen.

Andernfalls wird Ihr SEPA-Lastschrift-Mandat erst für den nächsten Fälligkeitstermin verwendet werden und Sie müssen den aktuellen Abschlag per Überweisung begleichen.


Grundlage für den neuen Abschlag bildet die Verbrauchsabrechnung. Falls sich Ihre Verbrauchswerte für den neuen Abrechnungszeitraum erheblich ändern, teilen Sie uns dieses bitte mit; wir werden den Abschlag entsprechend anpassen.


Bei Zahlungverzug stellen wir Mahn- und sonstige Nebenkosten in Rechnung. Gegebenenfalls kann die Wasserlieferung eingestellt werden.


Bitte geben Sie uns Eigentums- und Anschriftenänderungen rechtzeitig bekannt; nur so kann eine ordnungsgemäße Änderung und Abrechnung erfolgen.

Download>> Änderung des Eigentumsverhältnisses


Im Rahmen des bestehenden Vertragsverhältnisses werden alle notwendigen Daten gespeichert. Der Wasserverbrauch wird Ihrer Gemeinde zum Zwecke der Gebührenabrechnung für das Wasser bekannt gegeben.

banner-wasser-brv

banner-wasser-brv